Mobile Entwässerung 

Diese Art der Entwässerung eignet sich besonderes für Kläranlagen der
Größenklasse 1 bis 3

Unsere mobile Schlammenwässerung bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Angefangen von niedrigeren Personalkosten über Stromeinsparungen bis hin zu einem geringeren Trink- bzw. Brauchwasserverbrauch.

Die kompakten Maschinen sind
 auf einem Anhänger montiert und vor Ort an der Kläranlage innerhalb weniger Stunden betriebsbereit. Sie werden von uns auf- und abgebaut und während der gesamten Entwässerungsphase von uns betreut, Personal unsererseits wird lediglich für den Auf- und Abbau benötigt.

Das Entwässern des Klärschlammes erfolgt mittels einer Eingangs TS von max. 5% mittels einer eigenen, mobilen Klärschlammschnecke. Unser System arbeitet mit einem max. Durchfluss von 5m³, die Klärschlammschnecke arbeitet mit einem 0,7 KW Motor. Das heißt, die Stromkosten für die Zeit der Entwässerung sind extrem niedrig und es werden keine Stromspitzen überschritten. Der Klärschlamm wird dann mit Polymeren versetzt um das Entwässerungsergebnis zu optimieren. Der Polymerverbrauch ist sehr gering, ebenso der Trink- bzw. Brauchwasserverbrauch. Das anfallende Filtratwasser fällt in kleinen Mengen an und kann dem Rohabwasser unbedenklich zugeführt werden.

Sie möchten unverbindlich einen Termin oder ein Angebot anfragen? Klicken Sie bitte hier.